DM Vorausscheid 2020 AK 14, 16, 18 der Mädchen und Jungen

Der DM Vorausscheid 2020 der Mädchen und Jungen AK 14, 16 und 18 vom 10. bis 12. Juli entfällt.

Der DM Vorausscheid der AK 14, 16 und 18 wurde am 5. Juni vom DGV abgesagt.

An der Deutschen Meisterschaft der Jugend AK 14, 16, 18 vom 11. bis 13. September möchte der DGV festhalten.

Die Region Nord (HH, SH und MV) hat für die DM der Jugend 2020 folgende Anzahl von Startplätzen:

AK 14 Mädchen: 6 Spielerinnen           AK 14 Jungen: 7 Spieler
AK 16 Mädchen: 4 Spielerinnen   AK 16 Jungen: 7 Spieler
AK 18 Mädchen: 4 Spielerinnen   AK 18 Jungen: 7 Spieler

 
Über die Art der Vergabe der Startplätze (entweder 1 bzw. 2 Qualifikationsturniere oder Übermittlung ohne Rangliste) muss sich die Region Nord noch abstimmen. Meldeschluss für die Spieler/innen ist der 1. September um 12:00 Uhr Online über den DGV Turnierkalender.

DM Vorausscheid 2019 AK 14, 16, 18 der Mädchen und Jungen

Der DM Vorausscheid der Jungen und Mädchen in den AK 14, 16, 18 wurde vom 12. bis 14. Juli ausgetragen.

AK 14 Mädchen: GC Rhein-Wied
AK 14 Jungen: Fürstlicher GC Waldsee
AK 16/18 Mädchen: GC Hamburg-Walddörfer
AK 16 Jungen: GC Spessart
AK 18 Jungen: GC Schloss Westerholt

Die Qualifikation erfolgte über die Region Nord Rangliste.

Hier finden Sie die Ergebnisse zum Vorausscheid der Deutschen Meisterschaften der Jugend.


Aus Schleswig-Holstein haben an dem DM-Vorausscheid teilgenommen:

Mädchen:

AK 14:
3. Platz Philipa Gollan vom LTGK mit 73 und 75 gesamt 148 Schläge (qualifiziert)
teilgenommen, aber leider nicht qualifiziert haben sich:
54. Platz Charlotte-Cäcilia Schrader vom LTGK mit 87 und 87 gesamt 174 Schläge
83. Platz Greta Levecke vom GC Kitzeberg mit 93 und 98 gesamt 191 Schläge

AK 16:
7. Platz Julia Bäumken vom GC Altenhof mit 75 - 80 - 75 gesamt 230 Schläge (qualifiziert)
27. Platz Mia Lena Hoffmann vom GC Altenhof mit 75 - 87 - 78 gesamt 240 Schläge (qualifiziert)


AK 18:
32. Platz Rosa Mila Schmidt vom LTGK mit 79 - 83 - 85 gesamt 247 Schläge (qualifiziert)
39. Platz Edna Maxime Büll vom GC Altenhof mit 82 - 83 - 89 gesamt 254 Schläge (qualifiziert)


Jungen:

AK 14:
47. Platz Alexander Hoffmeister vom GC Altenhof mit 84 und 78 gesamt 162 Schläge (qualifiziert)
teilgenommen, aber leider nicht qualifiziert haben sich:

71. Platz Leo Ulrich von Zydowitz vom LTGK mit 84 und 82 gesamt 166 Schläge
71. Platz Benjamin Taylor vom GC Kitzeberg mit 83 und 83 gesamt 166 Schläge
92. Platz Marcelo Aguilar vom GC Lohersand mit 88 und 85 gesamt 173 Schläge


AK 16:

36. Platz Nikolaus Kobe vom GC Am Sachsenwald mit 81 - 78 - 77 gesamt 236 Schläge (qualifiziert)
teilgenommen, aber leider nicht qualifiziert haben sich:
49. Platz Carl Lamcke vom GC Kitzeberg mit 83 - 77 - 80 gesamt 240 Schläge (leider um 2 Schläge)
54. Platz Ben Egin vom GC Brunstorf mit 79 - 82 - 80 gesamt 241 Schläge
65. Platz Philipp Lyons vom GC Jersbek mit 88 - 77 - 79 gesamt 244 Schläge
79. Platz Mathis Hohm vom GC Kitzeberg mit 82 - 78 - 89 gesamt 249 Schläge
88. Platz Jesper Gründemann vom GC Am Sachsenwald mit 87 - 84 - 82 gesamt 253 Schläge


AK 18:
11. Platz Malte Wollenhaupt vom GC Am Sachsenwald mit 74 - 75 - 70 gesamt 219 Schläge (qualifiziert)
29. Platz Martin Maximilian Gründemann vom GC Am Sachsenwald mit 73 - 79 - 73 gesamt 225 Schläge (qualifiziert)
teilgenommen, aber leider nicht qualifiziert haben sich:
47. Platz Nico Hetzel vom GC An der Schlei mit 79 - 74 - 77 gesamt 230 Schläge (leider um 1 Schlag)
72. Platz David Friedrich Heydorn vom GC Altenhof mit 81 - 76 - 80 gesamt 237 Schläge
78. Platz Fabius Wenzlawek vom GC Fehmarn mit 77 - 83 - 80 gesamt 240 Schläge