Kramski Deutsche Golf Liga DGL 2021

Die Einteilung der Kramski DGL 2021 der Damen und Herren mit Heimspieltermine liegt vor.

DGL Kalender 2021

Der vorläufige Turnierkalender wurde am 14. August veröffentlicht und ist im Downloadcenter zu finden.

Die Spieltage sind wie folgt terminiert:

  • 1. SPT am 15./16. Mai 2021
  • 2. SPT am 29./30. Mai 2021
  • 3. SPT am 19./20. Juni 2021
  • 4. SPT am 17./18. Juli 2021
  • 5. SPT am 31. Juli / 01. August 2021
  • Final Four am 07./08. August 2021
  • Nachholspieltag am 08. August 2021
  • Aufstiegsspieltag am 15. August 2021


Ligagruppeneinteilung

Am 2. Oktober haben wir Ihnen bereits die Ligagruppeneinteilung der Damen und  Herren per E-Mail zukommen lassen.


Spieltagtausch

Der Tausch der Heimspieltage, innerhalb der Ligagruppe, ist bis zum 31. Dezember 2020 möglich. Nehmen Sie hierzu bitte zu Ihren vier Clubs in der jeweiligen Gruppe Kontakt auf und einigen Sie sich auf den Tausch. Anschließend senden Sie uns bitte eine E-Mail mit den neuen Spieltagen zu (wso@dgv.golf.de). Wir prüfen diesen Tausch und senden Ihnen daraufhin schnellstmöglich eine Bestätigung zu.


Software

Die DGL wird weiterhin mit unserem Softwarepartner SmartUp Solution und der Software „Club in One“ abgewickelt.


Livescoring

Das Livescoring wird neben der 1. und 2. Bundesliga nun auch in der gesamten Regionalliga (Damen und Herren) angewendet.


Aufstiegsspiel

Die Aufstiegsspiele finden am 15. August 2021 statt. Ausrichter sind die Viertplatzierten des Vorjahres (2019) in der Abschlusstabelle der 1. Bundesliga der DGL.

  • Aufstiegsspiel Damen Nord: Austragungsort: Berliner GC Gatow
  • Aufstiegsspiel Damen Süd: Austragungsort: Münchener GC
  • Aufstiegsspiel Herren Nord: Austragungsort: Frankfurter GC
  • Aufstiegsspiel Herren Süd: Austragungsort: GC Herzogenaurach


Änderung Spielmodus in der 1. Bundesliga

Um den Samstag mehr zu füllen und mehr Spielmöglichkeiten anzubieten, wird es, wie schon für 2020 geplant, in der ersten Bundesliga ab sofort drei Runden über insgesamt 54 Löcher geben. Samstags wird Einzel und Vierer gespielt, sonntags Einzel. Details zur Wertung veröffentlichen wir mit den Ausschreibungen im Februar 2021.


Doppelspieltage

Auf Grund dieser Änderung (Einführung 3. Runde in der 1. Bundesliga) und dem damit verbundenen engen Zeitplan am Samstag, ist es nicht mehr möglich einen Doppelspieltag zwischen der 1. Bundesliga und einer niedrigeren Liga zu haben. Eine Proberunde ist am Samstag zeitlich nicht möglich, unter  Berücksichtigung, dass der Spieltag sicher und ohne Unterbrechung durchgeführt werden soll.


Proberunde

Wir bitten noch einmal alle Clubs darum, die Regelung zur Proberunde zu beachten und in den Planungen einzubeziehen (Auszug aus der Ausschreibung: kostenfreie Proberunde am Vortag zwischen 10-16 Uhr). Die Proberunde soll für alle Mannschaften ohne Störungen, z.B. Clubturniere, ermöglicht werden.


Verwendung des Logos der „Deutschen Golf Liga“ 

Von einer DGL-Logo Nutzung durch Sie - u.a. bei der Bestickung der Oberbekleidung – ist derzeit abzusehen. Das DGL-Logo zur Verwendung in der DGL-Saison 2021 ist noch nicht freigegeben. Wir werden mit den notwenigen Informationen proaktiv auf Sie zukommen.


Fristen im DGV-Serviceportal

Anfang Februar wird das DGV-Serviceportal auf die neue Saison umgestellt. Folgende Fristen gelten dann für Ihre DGL-Mannschaften:

  • SEPA-Einzugserlaubnis erteilen bis 30. April 2021
  • Clubspielleiter benennen bis 11. Mai 2021
  • Meldung der Spielerinnen/Spieler immer donnerstags vorm Spieltag bis 15.00 Uhr. (Meldungen nach 15.00 Uhr sind nicht möglich und ziehen eine Bepunktung von 0 Punkten einher!)


COVID-19

Auf Grund der allgegenwärtigen Pandemie befasst sich das DGL-Projektteam aktuell intensiv mit der Durchführung der DGL-Saison 2021. Unser oberstes Ziel ist eine reguläre Durchführung der gesamten DGL Saison. Auch 2021 werden wir von der Corona-Pandemie betroffen sein. Als größtes Problem können regionale Lockdowns oder auch Einreise-/ Ausreisebeschränkungen eintreten, so dass Heimspieltage gefährdet sind bzw. nicht durchgeführt werden können. Sobald die Alternativen erarbeitet sind, werden wir Sie über das weitere Vorgehen informieren.

Wir wünschen Ihnen für die neue Saison alles Gute und freuen uns auf eine spielreiche Deutsche Golf Liga.

Mit freundlichen Grüßen
Das DGL-Projektteam

Kramski Deutsche Golf Liga DGL 2020

Absage der KRAMSKI DGL 2020 durch den DGV

Sowie Absage des Final Fours am 4. Juni durch den DGV.

Wiesbaden, 15. Mai 2020.
Der Deutsche Golf Verband (DGV) sagt auch den 3. Spieltag der KRAMSKI Deutschen Golf Liga presented by Audi (DGL) ab. Die zum jetzigen Zeitpunkt geltenden Beschränkungen aufgrund der weltweiten Corona-Krise, lassen aktuell betrachtet keine ordnungsgemäße und faire Durchführung des Spieltages an allen Austragungsorten der DGL am 20. und 21. Juni zu. Betroffen von dieser Absage sind alle DGL-Mannschaften von der 1. Bundesliga bis hin zur Landesliga. Durch die Absage auch des dritten Spieltages wird 2020 keine DGL-Saison stattfinden können.

„Auch wenn die Absage weh tut, in den aktuellen Verordnungen nahezu aller Bundesländer werden konkret Wettkämpfe und Mannschaftssport untersagt. Bei der DGL sind an einem Spieltag mehr als 460 Mannschaften im gesamten Bundesgebiet aktiv. Wir haben uns schweren Herzens entschieden, die Saison der DGL als Ligabetrieb endgültig abzusagen“, sagt Claus M. Kobold, Präsident des DGV. 

Für einen Turnierbetrieb müssen die behördlichen Auflagen die Durchführung eines Wettbewerbs erlauben und die geplante Turnierform eine sportlich faire Durchführung, ohne Wettbewerbsverzerrungen, gewährleisten. „Dies kann in den 92 Austragungsorten der über ganz Golfdeutschland verteilten DGL zum jetzigen Zeitpunkt auch für den dritten Spieltag nicht sicher gestellt werden“, so Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV. „Wir haben in einem Stufenkonzept frühzeitig verkündet, dass, wenn drei der fünf Spieltage nicht stattfinden können, der Ligabetrieb der DGL 2020 ausfallen wird. Den DGV mit all seinen Funktionsträgern schmerzt diese Entscheidung mit Blick auf diejenigen, für die wir das alles organisieren, die Spielerinnen und Spieler, ungemein. Die DGL verkörpert als exponierter Teamwettbewerb sehr viel, was diesen Verband und seinen Sport ausmacht.“